AGB Domain

Die folgenden AGB’s gelten für alle Domainprodukte.

01. Allgemeines  
tiptec Hosting Moser, nachstehend tiptec genannt.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) regeln das Rechtsverhältnis zwischen der tiptec und dessen Kunden, welche
die Dienste der tiptec in Anspruch nehmen. Neben diesen AGB gelten für bestimmte Dienste der tiptec zusätzliche vertragliche Bedingungen. tiptec erbringt Leistungen gegenüber dem jeweiligen Vertragspartner (nachstehend „Kunde“ genannt). Abweichende AGB des Kunden finden selbst dann keine Anwendung, wenn diesen durch tiptec nicht ausdrücklich widersprochen wurde.

Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit. Von den AGB abweichende Regelungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform. tiptec ist berechtigt, die AGB ohne Vorankündigung oder Angabe von Gründen zu ändern. Im Fall einer Änderung wird tiptec dem Kunden die geänderte Form der AGB übermitteln. Sollten dem Kunden durch die Änderung Nachteile entstehen, oder sollte er aus anderen Gründen mit der Änderung nicht einverstanden sein, ergibt sich für ihn ein Sonderkündigungsrecht zum Ende des laufenden Monates. Sofern der Kunde das Sonderkündigungsrecht nicht anwendet, läuft der Vertrag gemäss Vereinbarung weiter. Massgeblich sind die jeweils aktuellen, unter „www.tiptec.ch“ („AGB“) publizierten Versionen. Diese AGB sowie die anderen vertraglichen Bedingungen der tiptec gehen (allfälligen) Geschäftsbedingungen des Kunden vor.

Der Kunde bestätigt mit seiner Bestellung/seinem Auftrag, diese AGB verstanden zu haben, und akzeptiert sie vollumfänglich.

02. Leistungsumfang
Innerhalb der Internet-Angebote von tiptec hat der Kunde die Möglichkeit zu prüfen, ob die von ihm gewünschte Internet-Adresse, also Domain, noch zur Verfügung steht bzw. bereits vergeben ist. Die erteilte Auskunft des Systems gilt ausnahmslos als unverbindlich. Zwischen Auskunft und der Anmeldung ist es möglich, dass die gewünschte Domain durch Dritte bei den Registrierungsstellen bereits registriert wurde, ohne das tiptec darauf Einfluss hat. Jegliche Haftung im Rahmen der Auskunft und der Registrierung wird von tiptec ausgeschlossen.

03. Vertragsabschluss und Zahlungskonditionen
Sobald der Regiestierungsantrag betätigt ist, beginnt die Zahlungspflicht. tiptec stellt dem Kunden die Rechnung jeweils im Voraus. Die Rechnung ist bis zum angegeben Verfalldatum zu begleichen. Die Domaingebühren sind auf jeden Fall für die vereinbarte Dauer fällig. Es können keine Gebühren zurückerstattet werden.

04. Gewährleistung und Haftung
tiptec haftet insbesondere nicht für Schäden, die durch folgende Umstände entstehen:

Tippfehler / Schreibfehler des Domainnamens vom Kunden
Übermittlungsfehler im tiptec oder anderen Netzwerken

tiptec übernimmt keine Haftung für fehlerhaft ausgefüllte Anmeldungen/Bestellung.
Anpassungen von Services, welche nicht im Einflussbereich von tiptec liegen, namentlich Anpassungen in den Policies (Vorgaben) der jeweiligen Länderregistrierungsstellen, werden dem Kunden umgehend mitgeteilt und haben keinen Einfluss auf die Vertragsdauer, auch wenn sie zu einer Preiserhöhung führen. tiptec kann keine Garantie dafür übernehmen, alle Informationen bezüglich Änderungen in den Vergaberichtlinien zu erhalten. tiptec kann keine Haftung übernehmen, wenn aufgrund der Änderung der Vergaberichtlinien der jeweiligen Länderregistrierungsstellen eine Domain nicht mehr genutzt werden kann oder die Nutzung entsprechend eingeschränkt wird. Ebenso kann tiptec keine Verantwortung übernehmen für Handlungen, welche bei einer Übernahme oder Weitergabe eines Domainnamens durch den Kunden, durch einen anderen Provider oder durch einen anderen Dritten zu erbringen sind. tiptec übernimmt keine Haftung für verspätet erfolgte Registrationen oder Transfers. tiptec übernimmt keine Haftung für Ausfälle des Domainname-services, welche nicht im Einflussbereich von tiptec liegen.

05. Pflichten des Kunden
Sobald die Domain definitiv registriert ist, ist sich der Kunde auch bewusst, dass er Eigentümer dieser Domain ist. Dadurch haftet der Kunde für die Domain vollumgänglich und ist für dessen Verwendung verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich, dass seine Kundendaten, bzw. Rechnungs-, Administrations- sowie der technische Kontakt immer aktuell und richtig sind. Bei der Registrierung eines TLD (.com, .net, .org, etc.) hält sich der Kunde an die Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy (UDRP) der ICANN, die unter der Internetadresse https://www.icann.org/udrp/#udrp einzusehen ist. Bei der Registrierung einer .ch oder .li Domain hält sich der Kunde an die AGB der Switch > https://www.nic.ch/de/terms/agb/. Bei der Registrierung anderer Länder, hält sich der Kunde an die jeweils geltenden Normen.

06. Datenschutz
tiptec verpflichtet sich, die Daten nicht an Dritte weiter zu geben.
Aus rechtlichen Gründen werden folgende Daten bei der Registrierung einer Domain im Internet publiziert:

  • Bezeichnung des registrierten Domainnamens
  • Name des Halters der Domain
  • Vollständige Adresse des Halters
  • E-Mail Adresse des Halters
  • Adresse des technischen Kontakts
  • E-Mail Adresse des technischen Kontakts
  • DNS-Einträge inklusive IP-Adresse des Providers

Auf diese Publizierungen hat tiptec keinen Einfluss. Jede Haftung wird ausgeschlossen.

07. Vertraugsdauer und Kündigung
Die Vertragslaufzeit beträgt die jeweilige Mindestdauer, die für die jeweilige Domain bestimmt ist. Die Laufzeit ist jeweils auf der Preisliste ersichtlich. Die Kündigung des Vertrages muss mindestens 90 Tage bzw. 3 Monate vor dessen Ablauf schriftlich per Briefpost bei tiptec eintreffen. Ist dies nicht der Fall, erneuert sich der Vertrag automatisch um dieselbe Verlängerungsperiode. Rückvergütungen bezahlter Domains aufgrund Kündigungen innerhalb der gebuchten Periode sind ausgeschlossen. Wird eine gekündigte Domain definitiv durch tiptec gelöscht, wird der Domainname zur Neu- Registrierung freigegeben.

08. Schlussbestimmungen
Im Bestellvorgang für eine Domain kann gleichzeitig ein Hosting Abonnement bestellt werden. Für diese Dienstleistung gilt die AGB Hosting.

09. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Dieser Vertrag untersteht dem schweizerischen Recht.
Als ausschliesslichen Gerichtsstand vereinbaren die Parteien die ordentlichen Gerichte des Kantons Solothurn.

AGB Version 2.4 Stand 17.06.2019